An die Brüder Torres: Ángela del Valle, Isaac Alexander, Carol Alejandra und Sofía Angélica, die mit dieser Art, Arepas zu essen, an ihren Fingern saugten.

Seit unserer Kindheit haben wir diese Lunchboxen zum „Dr. Nicolás José Mendible “, der die richtige Entfernung hatte, um ein wenig weit und nah zu gehen, weil wir die Avenida Los Laureles sehr vorsichtig überqueren mussten, und dann war es ein sehr langer Block, der uns das Gefühl gab, nicht so weit weg zu sein Zuhause, denn wenn man es sich ansieht, kann man die Silhouette von Residencias El Paseo sehen, und die Wahl unserer Eltern für diese Schule war ein Erfolg, weil wir den Unterricht nie verpasst haben, und dies ist immer mit dem Treffen mit den Freunden des Wohnzimmers verbunden und in der Lage zu sein, das reichhaltige Frühstück zu teilen, das immer mit uns ging.
Mein damaliger Partner, Edgard Jauregui (Coco), trug immer Brot mit Käse oder Schinken, einige andere kauften immer kleine Stücke oder die berühmten Empanadas. Aber unsere Mutter, die sich immer bewusst war, dass wir einen angenehmen und nahrhaften Tag haben könnten, legte ihre üblichen Arepas in unsere Brotdose, die in zwei Arten präsentiert wurden, gebraten und geröstet.
Sie gingen auch in diese Brotdosen, kleine Thermoskannen, deren Deckel die Tassen waren, oder Kaffee mit Milch oder Lipton-Tee mit Milch (mein Favorit), Toddy oder Taco, ein köstliches Schokoladengetränk, das die Freude meiner jüngeren Brüder war.

Ein angenehmer Geruch, die Erinnerung daran, wann der gelbe Beutel mit Harina Pan geöffnet wurde, in dem unsere Mutter immer die Arepas aufbewahrte, die sie für den Snack zubereitet hatte, und der uns keinerlei Unannehmlichkeiten bereitete, als er geöffnet wurde Fühle schon den reichen und warmen Geruch unseres Hauses.
Es ist diese Freude, die uns von Montag bis Freitag zur Schule begleitete und die oft Teil unseres Frühstücks am Wochenende war. Es war nicht mehr und nicht weniger als Arepas mit Diablitos, erinnere ich mich an meinen Freund Edgard, mit dem ich mich oft ausgetauscht habe einer dieser Arepas für sein "rundes Brotbrot" mit Käse, und ich kann sagen, dass unser Frühstück nicht nur Spaß macht für das Gespräch über "Nahrungsergänzungsmittel" und den Genuss dieser Arepas, die uns jeden dieser Momente genießen ließen.

Wie wurden diese Arepas mit Diablito hergestellt? Erstens mussten Sie das Pfannenmehl kaufen, oder was auch immer unserer Mutter oder Frau Mélida Romero Albarrán zur Verfügung stand, die bei uns lebte und eine Expertin für die Zubereitung dieses köstlichen Frühstücks war.
Wir alle wissen, dass unsere geliebte Arepa zusammen mit der Saca zweifellos das venezolanische kulinarische Wahrzeichen ist. Sehr vielseitig, da es fast jede Art von Essen begleiten oder im Mittelpunkt stehen kann, wenn es eine exquisite Füllung hat. Es gibt so viele Versionen davon wie es Regionen in unserem Land gibt: Kokosnuss in Zulia, geschält in Falcón und Oriente, Weizen in den Anden ... oder süß, Yucca oder Chicharrón.
Sie variieren auch je nach Zubereitungstechnik oder Maissorte: Es gibt solche, die es noch aus gemahlenem Mais herstellen, obwohl die meisten Verwendungszwecke die Bequemlichkeit von vorgekochtem Mehl wie Pan und Juana-Mehl ansprechen. Sie gelten als Erfindung als venezolanisch wie die Arepa selbst. Aber die größere Vielfalt hat dazu geführt, dass wir im Bereich Fast Food wettbewerbsfähig sind, uns selbst platzieren und in vielen Fällen den berühmten Hamburger übertreffen, wo auch Venezolaner auffallen und über den wir in einer anderen Folge sprechen werden.

Unter den beliebtesten Füllungen haben wir einige Klassiker wie Reina pepiada und Domino (Bohnen mit geriebenem Weißkäse). In anderen Fällen könnten Sie einige exzentrische Füllungen wie Wachteleier in rosa Sauce erhalten, und viele, die das Ergebnis einfallsreicher Kombinationen sind: Schweinefleisch mit Guayanés-Käse, Fleischschnitzel mit Avocado oder Pepitotas mit Chipi-Chipi, wie es auf den Märkten der Insel Margarita zu finden ist. Sein Name stammt aus präkolumbianischer Zeit, die „Erepa“ (oder Mais in Cumanagoto-Sprache) bedeutete Segen von den Göttern. Seine Beständigkeit in der Zeit hat es bestätigt, und seine große Beliebtheit bei den Ereignissen, die wir durchgeführt haben, bestätigen es immer.

Venezolanische Arepas

Reiches Wissen über die Arepa

Die Scheibenform der Arepa, die auch für andere mit Mais hergestellte Lebensmittel wie Cachapa oder mexikanische Tortilla typisch ist, ist alles andere als lässig. wurde so geboren, um Sonne und Mond anzubeten. Dasselbe passiert mit dem runden Utensil, in dem diese Lebensmittel gekocht werden: dem Budare, auch Aripo oder in Mexiko Comal genannt.
Mehr als fünftausend Jahre Existenz werden diesem kreolischen Brot zugeschrieben. Für den großen venezolanischen Historiker Mariano Picón Salas kann die Moriche-Palme als außergewöhnliches Geschenk der Götter mit Mais konkurrieren. Im XNUMX. Jahrhundert nannten laut unserem Schriftsteller Arturo Uslar Pietri in Camino al Dorado diejenigen, die unter dem Kommando von Tirano Aguirre standen, die ersten Mestizen des Territoriums „Arepa-Esser“.

Wie man mit Diablito eine Arepa macht

Unter den vielen Varianten geht es um vorgekochtes Maismehl, das am beliebtesten und praktischsten ist. Das Kneten ist auch die Grundlage für andere Zubereitungen.

Zutaten für 3 große oder 6 kleine Arepas:

1 ½ Tasse vorgekochtes Juana-Maismehl oder Pfannenmehl
½ Teelöffel Salz
1 ½ Tassen Wasser
2 Dosen Diablitos, Mayonnaise, Margarine, Butter oder geschmolzener gelber Käse

Zubereitung:
Mehl und Salz in einer Schüssel oder Schüssel vermengen. Das Wasser wird nach und nach hinzugefügt, während es von Hand gemischt wird. Es wird gut geknetet, bis es eine feste, glatte und homogene Mischung ohne Klumpen oder Härte ist. Sie können das Wasser auch in einen Behälter geben, das Salz und dann das Maismehl hinzufügen.
Einige Minuten ruhen lassen. Teile, die in die Handfläche passen, werden getrennt und Kugeln mit einem Durchmesser von etwa 8 Zentimetern hergestellt. Die Kugel wird in kreisenden Bewegungen geglättet und zerkleinert, bis ein scheibenförmiger Teig erhalten wird, wobei abwechselnd eine Hand gegen die andere geklopft wird, immer in kreisenden Bewegungen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Der leicht angefeuchtete Finger wird sanft am Rand entlang geführt, so dass er rund ist.
Kochen: Sie können gegrillt, gebraten, gebacken oder gekocht gekocht werden. Natürlich ist die von vielen von uns bevorzugte die gebratene, bei der in vielen Fällen ein kleines Loch in der Mitte geöffnet wird, in dem die Füllung nach der Zubereitung herauskommt und die viele von uns versuchen, bevor sie den ersten Bissen nehmen.
Für die gebratenen Arepas sollten Sie immer 2 Tassen Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne oder einem Kessel erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, legen Sie die Arepas und kochen Sie sie etwa 10 Minuten lang oder bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. In der Zentralregion, speziell in Caracas, gibt es diejenigen, die sie flach machen, und wie gesagt, mit ihrem Finger machen sie dieses kleine Loch in der Mitte. Die beliebten Arepas mit einem kleinen Loch aus unserer Kindheit.

Gebratene Arepas

Die Füllung

Bekanntlich kann die Füllung dieser Arepas vielfältig sein und je nach Kreativität des Kochs und des Diner variieren, der jede Art von Kombination wählen kann, darunter die frischen weißen Käsesorten (Guayanés, Telita, Hand und sogar Llanero). , aber auch gelber Käse, Thunfischkonserven mit Zwiebeln und Tomaten, Fleischschnitzel, Hühnchen, Bein, Dogfish und schwarze Bohnen. Es gibt sogar Leute, die sie mit Lachs und sogar Kaviar zubereitet haben.
Aber in unserem Fall und fast so exklusiv wie die oben genannten, haben wir das Glück, sie mit Diablitos füllen zu können, die in unserem Geschäft gekauft, mit Mayonnaise oder mit Cheez Weez oder einem geschmolzenen gelben Käse gemischt werden können. Die Kombinationen sind grenzenlos. In unserer Kindheit konnten wir Butter, Diablitos, Mayonnaise, geriebenen Weißkäse oder einfach mit dem Diablito mischen, der direkt von der Latica auf die Arepa aufgetragen wurde. Am leckersten war es, zu sehen, wie diese Mischung, die wir als Füllung verwendeten, durch das berühmte kleine Loch herauskam, und vor dem Essen einen Vorgeschmack auf unsere Füllmischung zu genießen.
Nichts ist besser, als sich an die mit Diablitos gefüllten Arepitas in all ihren Formen zu erinnern, wie zum Beispiel an den gut vorbereiteten Schatz, der jeden Morgen in unseren Lunchboxen der Schule geöffnet wurde, oder an die Freude, als sie an den Wochenenden in unserem Haus in Los Rosales zubereitet wurden .
Es wird immer in unserem Herzen sein, dieses vertraute, angenehme Geräusch, das ein gutes Essen ankündigt, von den Händen, die auf den Teig klatschen, um ihn in ein perfektes Rad zu verwandeln, voller Fantasie, Freude und Farbe, das unseres Landes, das immer wieder schlägt in unserem Herzen, egal wo wir sind, denn dafür unser Unternehmen HAM Venezuela ist bereit, Sie mit unseren Produkten zu verwöhnen, und folgt dabei unserem Familienslogan: Wir bringen Venezuela zu Ihnen nach Hause!

Bibliographie

Tulio Hernández (Herausgeber) Cooking the Venezuelan - Praktischer Leitfaden, El Nacional, Caracas, 2001.

Von Carlos Torres Bastidas, Texter und Inhaltsschreiber für HAM Venezuela
Editorial@hamvenezuela.com

17 Gedanken zu "Arepas mit Diablitos; der beste Weg, um Schinken zu essen ..."

  1. Janeth bernal

    All diese Lektüre hat mich auch in meine Kindheit versetzt, und die glücklichen Erinnerungen an meine Schule, das Frühstück mit der Arepa, gefüllt mit kleinem Teufel und auch gelbem Käse, den ich liebe, meine Arepas wurden manchmal mit dem kleinen Loch gebraten (ich mag sie sehr , aber sehr ich esse sie kaum) oder geröstet, es war der glückliche Moment, diese fettige Arepa (hahaha) für die Butter und den exquisiten kleinen Teufel zu genießen.
    Vielen Dank, Carlos. Ich habe es wirklich genossen, Ihren Artikel zu lesen und mich zu so schönen Erinnerungen zu führen!

    1. Elizabeth Rodríguez

      Exquisites Rezept für Arepas und eine ausgezeichnete Beilage. Köstlich

  2. Wilmer Türme

    Arepa, das Essen schlechthin in unseren Häusern innerhalb und außerhalb des Staatsgebiets. Das Arepa, ein Lebensmittel, das so vielseitig ist, dass seine Präsenz überall auf der Welt nachgewiesen werden kann. Es stammt von der klassischen Handelsmarke, die wir dank der Polar-Unternehmen und ihres Präsidenten Lorenzo-Mendoza in so weit entfernte Länder wie in ganz Europa, USA, bringen können. - Asien, auch in den entlegensten Regionen der Erde, auch dank der venezolanischen Diaspora, wo wir als erstes nach einem Aripo oder Budare suchen, wie sie es für die Zubereitung unseres Frühstücks oder Abendessens dort nennen wollen sind diejenigen, die praktischer sind und eine Tostiarepa verwenden, kurz gesagt, die Arepa, wie der Text erklärt, kann gut mit jeder Füllung begleitet werden, jede kann besser sein als die andere, es gibt die Grundlagen, Einzelkäse, Schinken, Sittich, Anden gebraten, die aufwändigste Königin Pepiada zu Ehren von Susana Dujim, obwohl mein Favorit Avocado mit Weißkäse oder besser Maite Delgado genannt wird, kurz gesagt, wenn wir anfangen, Anekdoten über die Arepas zu machen, die wir leider nie beendenIn der Situation auf dem Land können viele von uns ihre Aromen nicht weiter genießen, und viele Generationen werden die Existenz von Delikatessen wie Teufeln mit Cheeswhizz nicht kennen. Kurz gesagt, die Arepa ist abgesehen von der Saca und dem Pavillon ein würdiger Vertreter unseres Gentilicio

    Es lebe die Arepa ...

  3. Roxy

    Hervorragende Erinnerung an die Kindheit vieler von uns. Ohne Zweifel ist dieser Geschmack mit der Schule und der Brotdose verbunden. Ich wurde in glückliche Zeiten an meinem geliebten College versetzt.

  4. Ruben

    Alles gute Venezolaner, das Essen, die Beschreibung, die Atmosphäre !!!!!!!!!!!!!! Sehr guter Artikel, Glückwunsch Carlos, ein großartiger Venezolaner und Freund !!!!!!!!!!!!!

  5. Platzhalterbild von Carmen Castro Montes

    Vielen Dank, ich ging zurück zu unseren venezolanischen Bräuchen und Aromen. Wie Sie wissen, lebe ich seit 10 Jahren in Buenos Aires, Argentinien, und vor ungefähr fünf Jahren begannen sie, vorgekochtes Maismehl zu importieren. Derzeit konsumieren wir eines, das in Kolumbien hergestellt wird, und wir können unsere berühmten Arepas herstellen.
    Ich sage Ihnen, dass unsere argentinischen Freunde, die wir eingeladen haben, unsere Arepas zu essen, sie bereits zu Hause zubereiten.
    Viele venezolanische Produkte werden importiert, aber ich habe noch nichts von Diablitos gehört. Wie Sie sehen werden, habe ich Jahre, ohne eine mit Diablitos gefüllte Arepita zu probieren.
    Nochmals vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zu Ihren hilfreichen und gut dokumentierten Kommentaren.

  6. Magalhães Blume

    Auch weit weg von Venezuela ist das Arepa hier zu Hause immer noch unser Lieblingsgericht. Obwohl ich nie Arepa mit kleinen Teufeln gegessen habe, sind meine Favoriten immer noch Schweinefleisch, gelber Käse oder einfach Butter ... Meine Tochter liebt Arepa mit kleinen Teufeln oder vielmehr alles, was kleine Teufel enthält. Dieser Artikel brachte sehr gute Erinnerungen zurück.

  7. Alvaro Trujillo

    Ihr Artikel ist sehr vollständig, Carlos, herzlichen Glückwunsch. Heute Morgen hatte ich zwei Arepas mit Perico zum Frühstück (Rührei mit Tomaten und Zwiebeln), aber das, an das ich mich beim Lesen Ihrer Geschichte an meine Kindheit erinnerte, war das geröstete Arepa mit Schinken, eine Tomatenscheibe und darüber eine magische Note aus Salz. Es war und ist mein Favorit seit Schulzeiten.

  8. Javier H Madrid R.

    Glückwunsch Carlos; Ich beobachte Ihre Ausdauer, Disziplin und Ausdauer zugunsten der Kochkunst. In jedem Moment werden Sie ein ausgezeichneter Koch und Autor unserer Chroniken der venezolanischen Küche. Gott segne Sie immer.

  9. Edgar Jauregui

    Ausgezeichnete Geschichte unserer Kindheit! Diese Aussparungen in der Schule sind etwas unvergessliches! Vielen Dank, dass Sie mich an diese glücklichen Jahre erinnert haben! Ich hoffe, dass alle Kinder solche Erfahrungen machen können! Erfolg Freund!

  10. José Antonio Rodríguez E.

    Traditionen und Bräuche, die eine Ära markieren, unsere Identität definieren und die emotionale Unterstützung darstellen, in der wir immer eine Zuflucht des Friedens haben werden. Ausgezeichnet, danke, dass Sie diese Reise in die Vergangenheit möglich gemacht haben! 👍

Hinterlassen Sie einen Kommentar