Unser Redakteur

Carlos Torres Bastidas. Caracas, 1964. Biograf, Essayist, Erzähler und Dichter. Er hat einen Bachelor of Arts (UCV, 1993). Management- und Planungsspezialist. Er absolvierte einen Master in lateinamerikanischer Literatur an der Simón Bolívar Universität. Mitbegründer der Literaturwerkstatt "La 115" (1984-1993). Er arbeitete als Korrektor, Redakteur und Planer. Er erhielt den Ayacucho Library Award. Er hat Studien, Monographien und Essays veröffentlicht, darunter: Hemingway und die verlorene Generation, ein Essay über Paris war eine Party, Zwischen Berg und Ebene, ein biographischer Essay über Orlando Araujo, das Gedicht für einen großen Mann, Antonio Nicolás Briceño und der Roman Geständnis in einhundertfünfzehn. 2014 absolvierte er den Jakobsweg. Derzeit schreibt er ein Buch über venezolanische Gastronomie und ist Redakteur für HAM Venezuela.

Kontakt: editorial@hamvenezuela.com

8 Gedanken zu "Carlos Torres Bastidas"

  1. Bernardo behrens

    Wir hatten die Gelegenheit zu genießen und zu genießen
    Hamvenezuela, das typisch venezolanische Essen, wenn wir in Deutschland leben, brachte uns den Geschmack unserer geliebten Heimat, es sind mehr viele meiner Mitarbeiter (amerikanische Basis USA Army)
    Ich habe ihnen Hamvenezuela empfohlen, sie waren sehr zufrieden mit dem Geschmack unseres Essens.

  2. Zulaima

    Vielen Dank für Ihre guten Artikel. Hervorragende Arbeit… setzen Sie die Erfolge fort. 😁

  3. Roxana Beroes

    Vielen Dank für die Verbreitung der venezolanischen gastronomischen Kultur. Erfolge für Sie und für HAM Venezuela.

Hinterlassen Sie einen Kommentar